StartPc5% der Einkäufe von GTA Online und Red Dead Online im Spiel...

5% der Einkäufe von GTA Online und Red Dead Online im Spiel werden für Hilfsmaßnahmen gegen Coronaviren gespendet

Rockstar hilft bei der Bekämpfung des Coronavirus, indem es Geld spendet.

Entwickler von GTA und Red Dead Redemption Rockstar hat angekündigt, dass es’Wir werden 5% der Einnahmen aus den Online-Spielen zwischen dem 1. April und dem 31. Mai für die Bekämpfung von Coronaviren spenden.

Dies gilt sowohl für GTA Online als auch für Red Dead Online. Alle Ausgaben, die Spieler in beiden Spielen tätigen, werden berücksichtigt. Also alles von virtuellen Währungen bis zum Kauf von Kosmetika und so weiter.

Rockstar’s Aussage nicht’t genau angeben, welche Organisationen von den Spenden profitieren würden, aber der Entwickler versprach, mehr zu teilen “wie die Dinge fortschreiten.” Obwohl es wie ein kleiner Prozentsatz scheint, ist es’Es lohnt sich zu bedenken, dass die meisten von Take-Two und Rockstar’Die Einnahmen werden durch Einkäufe im Spiel generiert.

In Anbetracht dessen, wie beliebt beide Spiele bereits sind (GTA Online hat kürzlich einen neuen Rekord für aktive Spieler aufgestellt) und der Tatsache, dass sie’Da aufgrund weltweiter Sperren neben vielen anderen Online-Spielen auch mehr Verkehr herrscht, dürfte die Endsumme hoch sein.

Rockstar Games und COVID-19 Relief pic.twitter.com/9j6NrtcrFN

– Rockstar Games (@RockstarGames) 1. April 2020

Lesen Sie auch  Final Fantasy 7 Remake PS4 ist im März für PS Plus durchgesickert, wird aber kein kostenloses PS5-Upgrade sein
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -