Start News Animal Crossing: New Horizons ist in China verboten, nachdem Demonstranten in Hongkong...

Animal Crossing: New Horizons ist in China verboten, nachdem Demonstranten in Hongkong damit politische Inhalte erstellt haben

China hat anscheinend den Verkauf von Animal Crossing: New Horizons verboten, nachdem das Spiel zu einer Plattform für politische Dissidenten der chinesischen Regierung geworden war.

Ein bemerkenswerter Animal Crossings-Spieler ist Joshua Wong, Hong Kong’s Generalsekretär der demokratiefreundlichen Partei Demosisto. Wong hat New Horizons verwendet, um politische Kommentare und satirische Inhalte inmitten der Coronavirus-Sperrung zu erstellen.

1 / „Ich spiele das Spiel, ich habe es erst vor ein paar Tagen gekauft. Für viele Menschen auf der ganzen Welt, die dieses Spiel spielen, müssen sie ihr ideales Leben in das Spiel einbringen, und für HKer müssen wir unseren Protest einbringen Bewegung und unsere Protestplätze im Spiel. “ pic.twitter.com/YWyZLSgSgV

– Joshua Wong @ osh 鋒 @ (@joshuawongcf) 2. April 2020

Nach den Bildern, die letzte Woche in den sozialen Medien erschienen, wurden die Einträge für das Spiel aus Online-Shops in China entfernt, darunter Pinduoduo und Taobao – letztere im Besitz von Alibaba. Die technische Nachrichtenveröffentlichung Ping West berichtet, dass einige Wiederverkäufer auf Taobao kommentierten, dass der Laden sie angewiesen habe, den Verkauf des Titels über die Plattform einzustellen.

Animal Crossing: New Horizons wurde möglicherweise im März eingeführt, aber die chinesische Regierung hat den offiziellen Verkauf des beliebten Nintendo Switch-Titels noch nicht genehmigt. Dies hat die Fans dazu veranlasst, sich auf andere Maßnahmen zu verlassen, um ihre Animal Crossing-Korrektur zu erhalten, nämlich das Importieren des Spiels über diese ebay-ähnlichen Websites.

Lesen Sie auch  BTS wird ein neues Musikvideo in Fortnite veröffentlichen

Der Analyst der Spielebranche, Daniel Ahmad, stellt fest, dass chinesische Spieler immer noch Problemumgehungen finden. New Horizons kann weiterhin gekauft werden, indem die Regionen auf Nintendo gewechselt werden’s eShop oder alternativ durch private Kontaktaufnahme mit Online-Verkäufern und Kauf des Spiels unter dem Tisch.

Lesen Sie auch  BTS wird ein neues Musikvideo in Fortnite veröffentlichen

Dies bedeutet, dass Spieler in China die Importversion des Spiels nicht mehr direkt von Taobao kaufen können.

Das Spiel selbst bleibt jedoch unberührt. Spieler können das Spiel weiterhin offline oder online auf ihren importierten Nintendo Switch-Konsolen spielen.

– Daniel Ahmad (@ZhugeEX), 10. April 2020

Bisher gibt es keine Beweise dafür, dass dies auf Druck der chinesischen Regierung geschehen ist, aber dies wäre nicht der Fall’Es war nicht das erste Mal, dass ein Videospiel in China aus politischen Gründen zensiert wurde. Anfang dieses Jahres wurde das Spiel Devotion aus Steam entfernt, weil es Kunst aufgenommen hat, die China verspottet’s Präsident.

Der taiwanesische Premier Su Tseng-chang hat auf das Spiel reagiert’s Verschwinden in China, in einem Facebook-Post heißt es, dass Animal Crossing: New Horizons in Taiwan niemals verboten werden würde.

“Taiwan wird kein Spiel zensieren, bei dem Sie Äste aufheben und Rüben anbauen. Die Spieler können sich über die Regierung lustig machen,” sagte Taiwan’s Premier. “Demokratie und Redefreiheit sind Taiwan’s wichtigsten Werte. Jeder kann jedes Medium verwenden, um zu sagen, was er sagen möchte. Bitte schätzen Sie diesen Lebensstil und spielen Sie so viel wie möglich.”

Animal Crossing: New Horizons erhielt eine 5-Sterne-Bewertung von NewHotGames. Lesen Sie hier, oder lesen Sie alternativ unsere vollständige Zusammenfassung der Kritik aus dem Internet.

Lesen Sie auch  PS5 Custom Faceplate Maker im Wesentlichen von Sony heruntergefahren

Must Read