StartNewsAntonio Banderas für Uncharted Film bestätigt

Antonio Banderas für Uncharted Film bestätigt

Antonio Banderas wurde kürzlich als Darsteller für den kommenden – und unglaublich turbulenten – Uncharted-Film bestätigt.

Laut einem Bericht von Variety bereitet sich Banderas darauf vor, gemeinsam mit Tom Holland und Mark Wahlberg die Verfilmung der Uncharted-Serie von Sony zu spielen. Dies ist das Ergebnis der jüngsten Behauptung Hollands, dass das Uncharted-Drehbuch eines der besten ist, das er jemals gelesen hat (er spielt einen jungen Nathan Drake, falls Sie es nicht wussten, während Wahlberg Sully porträtiert)..

Der Bericht erwähnt auch, dass Sophia Ali (Greys Anatomy) und Tati Gabrielle (The Chilling Adventures of Sabrina) sich neben Banderas der Besetzung angeschlossen haben. Der Venom-Regisseur Ruben Fleischer wird Berichten zufolge das Ruder des Projekts übernehmen, das im Verlauf seiner albtraumhaften Produktion einiges an Höhen und Tiefen erlebt hat. Bis jetzt hat es bereits Seth Gordon, Neil Burger, David O. Russell und mehr verloren – wenn Fleischer den Deal annimmt, wird er der siebte Regisseur des Films. Bumblebee-Regisseur Travis Knight war der sechste.

Dies ist vor allem der Grund, warum sich der Uncharted-Film im letzten Monat erneut verzögert hat und nun seinen geplanten Veröffentlichungstermin im Dezember 2020 für einen überarbeiteten Start einige Monate später, insbesondere den 5. März 2021, vermieden hat. Angesichts seiner bisherigen Erfolgsbilanz jedoch dieses Veröffentlichungsdatum kann wahrscheinlich mit einer Prise – oder einer Handvoll – Salz eingenommen werden.

Davon abgesehen müssen Sie wahrscheinlich noch eine Weile warten, bevor Sie sich hinsetzen und einen Uncharted-Film genießen können. In der Zwischenzeit, wenn Sie ein großer Naughty Dog-Kopf sind, schauen Sie sich doch unsere Grundierung für The Last Of Us 2 an. Mit einem geplanten Veröffentlichungstermin am 29. Mai 2020 können Sie das fast ein ganzes Jahr vor dem Uncharted-Film in die Hände bekommen – vorausgesetzt, wir bekommen in naher Zukunft keinen Wind von einem achten Regisseur.

Lesen Sie auch  Xbox beschreibt die Medien-Apps, die mit Xbox Series X / S gestartet werden

(Bildnachweis: Wikimedia Commons)

Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -