Start Pc Call of Duty: Black Ops Patch für den Kalten Krieg nerfs das...

Call of Duty: Black Ops Patch für den Kalten Krieg nerfs das MP5 SMG

Es sieht so aus, als ob die Terrorherrschaft des MP5 in Call of Duty: Der Kalte Krieg der Black Ops vorbei sein könnte.

Nachdem den Spielern gesagt wurde, dass sie bis Dezember keine größeren Balance-Verbesserungen erwarten sollen, Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops Co-Entwickler Treyarch hat die einzige Balance-Änderung vorgenommen, nach der die meisten verlangt haben.

Das ist natürlich ein Nerf für das MP5 SMG oder Submachine Gun Alpha, wie es im Spiel bekannt ist.

Was diese Verbesserungen tatsächlich mit sich bringt, sagte Treyarch, dass die effektive Schadensspanne des MP5 um 33% verringert wurde, was ihn besser mit anderen SMGs in Einklang bringen dürfte. Der anfängliche Rückstoß der Waffe wurde ebenfalls „angepasst“.

Die neuen Werte sind jetzt auf allen Plattformen verfügbar, aber es ist noch etwas früh, um festzustellen, ob der Versuch erfolgreich war.

Wenn Sie eine Pause vom Black Ops Cold War-Mehrspielermodus einlegen möchten, steckt die Einzelspieler-Kampagne des Spiels voller Überraschungen, die für Call of Duty nicht typisch sind. Wir haben zwei sehr hilfreiche Anleitungen für die schwierigsten Missionen der Kampagne vorbereitet: Operation Chaos und Operation Red Circus.

Lesen Sie auch  Elite: Gefährliches Studio zur Entwicklung eines Titels basierend auf Warhammer Age of Sigmar

Must Read

Lesen Sie auch  Assassins Creed Syndicate ist diesen Freitag kostenlos im Epic Store erhältlich