StartNewsCall of Duty: Warzone-Patch behebt FAMAS-Schrotflinten-Fehler und nerfs die Bruen erneut

Call of Duty: Warzone-Patch behebt FAMAS-Schrotflinten-Fehler und nerfs die Bruen erneut

Infinity Ward hat vor Ende der Woche einen weiteren Call of Duty: Warzone-Patch veröffentlicht.

Ruf der Pflicht: Kriegsgebiet und Moderne Kriegsführung haben über Nacht einen neuen Patch erhalten, um einige offene Probleme zu lösen, und einige, die nach dem Start der fünften Staffel aufgetaucht sind.

Das Highlight ist eine Korrektur des kürzlich entdeckten FAMAS (FR 5.56) -Schrotflinten-Exploits, bei dem die Schrotflinte unter der Waffe der Waffe massiven Schaden verursachte, den einige Spieler ausgenutzt haben.

Das Bruen MK9 LMG, das gerade erst zerfetzt wurde, wurde mit einer weiteren Runde von Balance-Optimierungen getroffen. Es verursacht jetzt weniger Oberkörperschaden und hat mehr Rückstoß. Die Ausrüstung des 60-Schuss-Magazins, eine beliebte Wahl in Warzone, wird den Rückstoß der Waffe noch weiter erhöhen.

Das neue ISO-SMG hat auch eine leichte Verbesserung, die sich in einer Reduzierung der Bewegungsstrafe bei Verwendung der Drum-Magazine und einer Erhöhung der ADS-Basisgeschwindigkeit niederschlägt. Die 725-Schrotflinte mit abgesägtem Lauf hat auch einige Nerfs in Bezug auf ADS-Geschwindigkeit, Bewegungsgeschwindigkeit und tödlichen Nahkampfschaden erhalten.

Lesen Sie weiter unten das vollständige Änderungsprotokoll.

Balance-Optimierungen

-FAMAS 12-Gauge Deputy Under-Barrel-Schrotflinte

  • Eng tödlicher Schaden festgeklemmt.
  • Der Schadensabfall für die Unterlauf-Schrotflinte FR 5.56 wurde behoben.

-Bruen MK9

  • Reduzierter Oberkörperschaden.
  • Basiswaffe – erhöhter Rückstoß.
  • 60 Round Mag – zusätzlicher erhöhter Rückstoß.

-ISO

  • Reduzierte Bewegungsstrafe für Trommelmagazine.
  • Erhöhte Basis-ADS-Bewegungsgeschwindigkeit.

-725 abgesägter Lauf

  • Kleine Verlängerung der ADS-Zeit.
  • Kleine Abnahme der Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Reduzierte Reichweite für tödlichen Schaden.

Korrekturen

  • Fix für einen Exploit in der Nähe des Gefängnisses in Warzone.
  • Entfernen der VO aus dem High Alert-Bonus.

Für den Fall, dass Sie es verpasst haben, hat Activision offiziell den ersten Teaser und die Schlüsselkunst für Call of Duty veröffentlicht: Black Ops Cold War. Das Spiel wird anscheinend am Mittwoch, dem 26. August, in Warzone enthüllt.

Lesen Sie auch  Rainbow Six Extraction wird den ersten Tag im Game Pass veröffentlichen
Sebastian Schneider
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES