Start Ps4 Die Erweiterung von Ghost of Tsushimas Legenden hat keine Mikrotransaktionen

Die Erweiterung von Ghost of Tsushimas Legenden hat keine Mikrotransaktionen

Die bevorstehende Legends-Erweiterung für Ghost of Tsushima wird keine Nickel- und Cent-Spieler sein.

Sucker Punch hat gestern eine Überraschungsansage mit der Enthüllung von Legends veröffentlicht, einer kostenlosen Erweiterung Geist von Tsushima irgendwann in diesem Herbst.

Unter anderem bietet Legends Online-Koop für bis zu vier Spieler mit neuen Story-Missionen, einem Hordenmodus und einem Raid, der irgendwann nach dem Start stattfinden wird. Obwohl der kostenlose Inhalt willkommen ist, war es nicht die Richtung, in die die Fans das Studio mit DLC erwartet hatten.

Kurz nach seiner Enthüllung gibt es viele vorgeschlagene Legenden, weil Sony eine Möglichkeit wollte, Mikrotransaktionen in Ghost of Tsushima einzuführen. Bei Multiplayer-fähigen Spielen werden in der Regel Mikrotransaktionen gefunden und generieren häufig den größten Teil des Geldes.

Glücklicherweise ist dies nicht der Fall. Sucker Punch bestätigte gegenüber IGN, dass Legends keine großen oder kleinen Mikrotransaktionen einführt.

„In Ghost of Tsushima: Legends gibt es keine Mikrotransaktionen, und wir haben absolut keine Pläne, sie hinzuzufügen. Der gesamte Inhalt wird spielerisch freigeschaltet “, sagte der Entwickler in einer Erklärung.

Aufgrund des Online-Charakters ist für das Spielen von Legends-Inhalten natürlich ein aktives PlayStation Plus-Abonnement erforderlich. Dies ist jedoch auf PS4 allgemein Standard. Weitere Details zu Legends werden kurz vor dem Start bekannt gegeben.

Lesen Sie auch  Call of Duty: Warzone erhält im heutigen Update neue Waffen

Must Read

Lesen Sie auch  PUBG erhält eine neue Karte, die sich mit jedem Spiel in Staffel 9 ändert