StartPs5Die Lagersituation der PS5 könnte sich verbessern, da Sony genügend Chipsätze sichert

Die Lagersituation der PS5 könnte sich verbessern, da Sony genügend Chipsätze sichert

Sony hat einen Weg aufgezeigt, wie es hofft, die immense Nachfrage nach PS5 zu decken.

Im Rahmen eines Telefongesprächs mit Investoren, in dem die Finanzergebnisse von Sony für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 erörtert wurden, teilte das Unternehmen interessante Details zu seinem PS5-Herstellungsprozess mit.

Auf YouTube ansehen

CFO Hiroki Totoki wurde zu Halbleiterengpässen bei der PS5-Herstellung sowie den meisten anderen Branchen, die auf Chips angewiesen sind, befragt. Totoki gab bekannt, dass sich Sony genügend Chips gesichert hat, um sein Verkaufsziel für PS5 für den Rest des Geschäftsjahres zu erreichen (via Twinfinite).

Sony plant, bis zum Ende des Geschäftsjahres, das am 31. März 2021 endet, mehr als 14,8 Millionen PS5-Konsolen auszuliefern. Mit anderen Worten, das Unternehmen verfügt über die Hauptkomponenten, die es benötigt, um so viele Konsolen herzustellen.

Sony gab kürzlich bekannt, seit dem Start 10 Millionen PS5-Konsolen verkauft zu haben.

Lesen Sie auch  Der Invasionsmodus von Doom Eternal wird durch einen Horde-Modus ersetzt
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -