StartPcDoom Eternal wird versehentlich ohne Denuvo DRM ausgeliefert, was die Arbeit der...

Doom Eternal wird versehentlich ohne Denuvo DRM ausgeliefert, was die Arbeit der Piraten erleichtert

Bethesda erinnerte sich nicht daran, die Denuvo-freie .EXE aus dem Spielpaket zu entfernen.

Da warteten die Spieler gespannt darauf Ewiges Schicksal Zum Entsperren bemerkten einige etwas besonders Seltsames in den Dateien des Spiels. Der Installationsordner hatte die übliche EXE-Hauptdatei, aber auch eine andere, die vom Denuvo DRM nicht berührt wurde.

Die unveränderte Datei wurde aus irgendeinem Grund im heruntergeladenen Paket unter einem Ordner namens „original“ belassen. Wie Sie sicher inzwischen wissen, geht es bei Denuvo DRM darum, die Piraterie beim Start zu vereiteln. Dies funktioniert jedoch nicht, wenn jemand ohne DRM frei auf das Spiel zugreifen kann.

Mitglieder des Resetera-Forums entdeckten den Oopsie in der Bethesda Launcher-Version des Spiels, wobei die Steam-Version scheinbar nicht betroffen war. Kurz nachdem Doom Eternal live gegangen war, wurde ein Patch veröffentlicht, um die unveränderte .EXE-Datei zu entfernen, jedoch nicht bevor Piraten davon Notiz nahmen.

Dies scheint auch etwas zu sein, was Bethesda zuvor mit Rage 2 getan hat, wo es vergessen hat, die DRM-fähige .EXE in der Bethesda Launcher-Version zu versenden, was die Arbeit der Piraten erneut erleichtert.

Kirk nannte Doom Eternals Kampf „kathartisch“, beklagte jedoch die Plattform- und Schwimmabschnitte in unserer Rezension. Weitere Informationen von anderen Kritikern finden Sie in der Zusammenfassung der Doom Eternal-Rezensionen.

Doom Eternal ist heute für PC, PS4, Xbox One und Stadia erhältlich. Eine Switch-Version kommt im Jahr 2020.

Lesen Sie auch  Baldur's Gate 3 Early Access ist voraussichtlich für August geplant
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -