StartNewsEGX Rezzed 2020 wird abgesagt

EGX Rezzed 2020 wird abgesagt

Reedpop hat angekündigt, dass EGX Rezzed 2020 aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde.

Ursprünglich für März geplant, wurde die Veranstaltung für Juli verschoben. Es wurde vollständig eingemacht, und der Veranstalter verspricht jedem, der ein Ticket gekauft hat, die volle Rückerstattung.

“Die tatsächlichen und projizierten Auswirkungen von Coronavirus werden in allen Bereichen unseres Lebens hier in Großbritannien und auf der ganzen Welt deutlich. Viele unserer Aussteller und Schöpfer sind mit Reisebeschränkungen und Quarantänemaßnahmen konfrontiert,” sagte der Veranstalter.

“Nach ausführlichen Gesprächen mit allen relevanten Behörden des öffentlichen Gesundheitswesens, den lokalen und nationalen Behörden sowie mit unseren Rezzed-Partnern haben wir beschlossen, dieses Jahr nicht fortzufahren’s Veranstaltung.

“Wir danken allen, die sich darauf vorbereitet haben, das zu liefern, was im vergangenen Jahr zu einem fantastischen Event versprochen wurde, und der unglaublichen Rezzed-Community das Beste aus Indie-Spielen zu präsentieren. Unser Flaggschiff-Event EGX findet derzeit vom 17. bis 20. September 2020 statt. Alle Rezzed-Tickets wurden automatisch auf dieses September-Event aktualisiert.

“Inhaber von Rezzed-Tickets haben Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung, falls sie dies bevorzugen. Sie benötigen lediglich eine E-Mail an [email protected] mit ihrer Bestellnummer, und unser Kundendienstteam wird ihre Rückerstattung bearbeiten.”

Rezzed wird voraussichtlich 2021 zurückkehren.

Neben Veranstaltungen wie Rezzed und EGX veröffentlicht Reedpop auch Websites wie NewHotGames, RockPaperShotgun und Eurogamer.

Lesen Sie auch  Apple-Patent für Cloud-Gaming-Oberflächen online

Must Read

Lesen Sie auch  Apple-Patent für Cloud-Gaming-Oberflächen online