StartNewsEinigung in Cryteks Klage gegen Cloud Imperium Games erzielt

Einigung in Cryteks Klage gegen Cloud Imperium Games erzielt

Cryteks Klage gegen die Star Citizen-Entwickler Cloud Imperium Games wurde beigelegt.

Beide Unternehmen hatten zuvor die Möglichkeit der Abweisung der Klage erörtert, konnten jedoch keine Einigung erzielen. Aber jetzt scheint es eine Vereinbarung gegeben zu haben.

Details zum Vergleich wurden nicht bekannt gegeben, aber laut Gamasutra haben beide Parteien gemeinsam beantragt, den Fall „innerhalb von 30 Tagen nach dem Vergleichsvertrag“ zurückzuweisen.

Bereits im Januar wollte Crytek die Klage gegen Cloud Imperium abweisen lassen, bis die Star Citizen-Ausgründung Squadron 42 veröffentlicht wurde. Später in diesem Monat schlug Cloud Imperium Crytek wegen seines Antrags auf Abweisung seiner eigenen Klage zurück und sagte, die Firma könne „die unvermeidliche Abrechnung, dass ihre Behauptung unbegründet ist und immer war, nicht länger verzögern“.

Crytek hat bereits 2017 Klage gegen den Star Citizen-Entwickler wegen Urheberrechtsverletzung und Vertragsverletzung wegen Umstellung der CryEngine von Crytek auf die Lumberyard-Engine von Amazon eingereicht. Die Klage brachte auch Squadron 42 ein, als Crytek behauptete, die ursprüngliche Lizenzvereinbarung für CryEngine sei nur für Star Citizen, nicht für ein zweites, separates Spiel. Cloud Imperium Games gab zu der Zeit bekannt, dass es für Squadron 42 von CryEngine auf die Lumberyard-Engine von Amazon umgestellt hatte.

Squadron 42 war ursprünglich für die Veröffentlichung im Jahr 2016 vorgesehen, bevor es mit einem vorläufigen Veröffentlichungsziel für 2017 verschoben wurde. Der Star Citizen-Entwickler Cloud Imperium plant jetzt eine Beta für die zweite Hälfte des Jahres 2020.

Lesen Sie auch  Cyberpunk 2077: Wo kann man die Sammlereditionen und andere coole Merch-Deals kaufen?
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -