Start News Fall Guys hat allein bei Steam mehr als 10 Millionen Exemplare verkauft

Fall Guys hat allein bei Steam mehr als 10 Millionen Exemplare verkauft

Der Multiplayer-Hit Fall Guys ist für Entwickler Mediatonic weiterhin ein absoluter Homerun.

Das chaotische und bunte Herbst Jungs hat über 10 Millionen Exemplare bei Steam verkauft.

Dies geht ausgerechnet aus einem Finanzbericht der Motorenfirma Unity hervor, die das Spiel in seiner Veröffentlichung an die Investoren für die drei Monate bis zum 30. September 2020 angekündigt hat.

Bei der letzten offiziellen Zählung – Ende August – hatten Fall Guys mehr als sieben Millionen Exemplare auf der PC-Plattform verkauft, was bedeutet, dass der Multiplayer-Hit allein im September drei Millionen Einheiten verkaufte. Gott weiß, wie viele Exemplare es zum Zeitpunkt des Schreibens tatsächlich verschoben hat. Viele! Ladungen! Muchos!

Wenn das nicht genug war, ist Fall Guys das am häufigsten heruntergeladene PlayStation Plus-Spiel aller Zeiten.

Nach dem Start des Spiels gab das Forschungsunternehmen SuperData bekannt, dass Fall Guys die größte PC-Veröffentlichung seit Overwatch im Jahr 2016 war. Nach der Einführung schoss der Titel direkt an die Spitze der Steam-Charts und verkaufte sich in der ersten Woche zwei Millionen Mal. Innerhalb weniger Tage nach seinem Start hatte das Spiel lächerliche 120.000 gleichzeitige Spieler auf PC und PS4 angezogen. Das ist riesig!

Fall Guys wurde von Londons Mediatonic entwickelt und vom Indie-Label Devolver Digital veröffentlicht. Der Titel war ein klarer Erfolg, aber das Studio hat ihn zehn verschiedenen Unternehmen vorgestellt, bevor Devolver ihn aufgegriffen hat.

Lesen Sie auch  Nintendo Leak erklärt schließlich, warum wir immer noch klobige Freundescodes anstelle von Benutzernamen verwenden müssen

Mediatonic hat die Aufmerksamkeit, die es von Fall Guys erhalten hat, zum Glück für immer genutzt. Im September sammelte das Unternehmen 1 Million US-Dollar für die Wohltätigkeitsorganisation SpecialEffect der Spielebranche durch einen Bieterkrieg zwischen Marken und Influencern, um speziell entworfene Kostüme im Spiel zu haben.

Lesen Sie auch  Cliff Bleszinskis Studio war in Gesprächen, um einen Alien FPS zu machen, in dem Sie als Newt spielten

Must Read