StartPcNeed for Speed: Underground erhält Raytracing mit Mod

Need for Speed: Underground erhält Raytracing mit Mod

Ein Bedürfnis nach Geschwindigkeit: Der Underground-Mod hat dem 17-jährigen Spiel ein großes Upgrade gegeben.

Need for Speed ​​Underground Redux, der 2017er Mod von AMTxDRxRL, brachte eine Reihe von visuellen Verbesserungen für das Spiel 2003. Der Mod hat die Texturen durch Reshade verbessert und ist dank Raytracing wieder im Rampenlicht.

Ein anderer Modder, Stre1itzia, hat beschlossen, den ursprünglichen Redux-Mod auf die neueste Version von Reshade zu portieren und eigene neue Raytrace-Shader hinzuzufügen. Der Modder hat die Ergebnisse im Video unten gepostet und zeigt das Upgrade.

Obwohl es derzeit keine Möglichkeit gibt, diese Optimierungen herunterzuladen, sollten Sie laut Stre1itzia mit einem massiven Leistungseinbruch rechnen. Die Leistung des Spiels ist dreimal niedriger als bei Vanilla Redux, dies könnte sich jedoch durch Optimierung verbessern. Es ist nicht ganz klar, auf welche Raytracing-Methode hier angewendet wird, daher können einige dieser Einstellungen möglicherweise umgeschaltet werden.

Das Filmmaterial lässt uns nicht zuletzt ein wenig in die Zukunft blicken, um zu sehen, wie ein Need for Speed ​​der nächsten Generation aussehen könnte.

Danke, DualShockers.

Lesen Sie auch  FIFA 22: Beste Mittelfeldspieler, CAMs, CDMs und CMs zum Anmelden im Karrieremodus
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -