StartPcOutriders Worldslayer Review: Eine weitere holprige Fahrt auf Henoch

Outriders Worldslayer Review: Eine weitere holprige Fahrt auf Henoch

Outriders ist die Art von Spiel, bei der Sie Ihr Headset abreißen und auf dem Bildschirm schwören, salziger als eine Tüte Brezeln, nur um sich etwa 10 Sekunden später wieder nach unten zu setzen, Ihre Tränen zu trocknen und zurück in den Kampf zu waten.

Es fühlt sich so perfekt auf, um den ängstlichen Teil Ihres Echsenhirns zu kribbeln, der wütendem Dopamin absättigt, dass Sie ständig auf der Messerkante von Tempel-Burst-Wut und nicht blinkendem Erregen tanzen.

Beobachten Sie auf YouTube

Manchmal ist es unglaublich erschwerend, manchmal kann man nicht glauben, wo die Zeit weg ist, weil du so vertieft bist.

Dies ist die größte Stärke und Schwäche der Outiders und ist in dieser neuen Kampagnen-DLC, Worldslayer, wieder in ausgewachsener Kraft.

Die Weltsträhne des Basisspiels funktionierten als Fortschrittsbalken, um die Schwierigkeit zu verbessern, wenn Sie zu bequem waren, und sicherzustellen, dass die Aktion immer kurz vor dem Abschnitt steht, was Sie umgehen können.

Die Apokalypse-Ebenen von Worldslayer funktionieren grundsätzlich auf die gleiche Weise, nur mit einigen verschiedenen Modifikatoren und der Chance, eine neue Vielfalt von Beute mit einem zusätzlichen Mod-Slot zu bekommen, also außerhalb einiger zusätzlicher Fähigkeitsbäume und einer brandneuen Geschichte ist es Eine häufige Hilfe von mehr der gleichen zum Guten und Schlechten.

Es ist gut, dass die Geschichte dann wirklich interessant ist, auch wenn es sich immer noch anfühlt, als ob sie gegen 2002 Bruce Willis spielen sollte. Nach einiger klobiger Eröffnung, die das Szenario von einem kalten Start auf die Erstellung eines kalten Starts aufgebaut hat, stoßen Sie schließlich auf ein paar lustige Charaktere Konzepte und beginnen, einige der tieferen Geheimnisse des Planeten Epoche und die mysteriöse Natur der Anomalie zu enträtseln.

Es gibt viele starke Weltgebäude und Science-Fiction, aber es fällt in einige der gleichen Fallstricke wie die Basisgeschichte. Es hat immer noch den gleichen tonalen Schleudertraum könnte verwenden, wenn er mit den Fingern über einen Donut wackelt.

Die Umgebungen sehen so majestätisch und fremd aus wie immer, aber da sie im Grunde nur Behälter voller hüfthoher Wände sind, um sich dahinter zu ducken , aber mit dem abgelösten Gefühl, von unsichtbaren Wänden eingefasst zu werden.

Darüber hinaus bestehen auch einige der seltsamen Gameplay -Entscheidungen aus dem Basisspiel. Lebens-Leech-Waffen sind nach wie vor absolut unerlässlich, als jede Waffe ohne sie völlig nutzlos ist und auch viel von Ihrem Beutemüll macht.

Außerdem ist dies kein Live-Service-Spiel. Warum sollten Sie also eine Menge legendärer Waffen und Ausrüstungsgegenstände für coole Ass hinzufügen, die ziemlich in Aktivitäten nach dem Spiel eingeschlossen sind? Wenn die Handlung die Hauptauslosung ist, was bedeutet dann überhaupt, sie zu haben, wenn Sie das ganze Spiel spielen und vielleicht ein oder zwei sehen können, wenn Sie Glück haben?

Und ich habe immer noch das Gefühl, dass Outriders mit vier Fähigkeiten viel mehr Spaß machen – auch wenn der vierte als Bewegungsfähigkeiten eingeschlossen ist -, aber ich habe den Eindruck, dass das Spiel im Multiplayer (mit zu vielen Effekten auf den Bildschirm auf dem Bildschirm abgeschmolzen ist (Multiplayer Es ist bereits auf 3-Spieler-Genossenschaften beschränkt).


Trotz aller Inkonsistenz bietet Außenstehende immer noch einige der intensivsten und aufregendsten PVE -Schießen – manchmal sind Sie in einer Pfütze auf dem Boden anstelle der Wellen namenloser Schläger.

Es ist albern und nerdig und dunkel und nimmt keine Gefangenen, da es Ihre Aufmerksamkeit von Anfang bis Ende gewalttätig verlangt.

Outriders Worldslayer wurde am 30. Juni auf PC, Xbox One und Series X/S, PS4 und PS5 veröffentlicht. Der Code wurde vom Verlag bereitgestellt.

Sebastian Schneider
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES