Start Video PlayStation-Chef weiß nicht, ob Starfield und The Elder Scrolls 6 auf PS5...

PlayStation-Chef weiß nicht, ob Starfield und The Elder Scrolls 6 auf PS5 kommen

Es bleiben noch Fragen zu den Auswirkungen von Microsoft auf Bethesda.

Der Chef von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, sagte, er freue sich darauf herauszufinden, ob Bethesda-Titel gefallen Starfield und Die älteren Schriftrollen 6 wird auf PS5 veröffentlicht.

Im Gespräch mit der russischen Nachrichtenagentur TASS sagte der Geschäftsführer, dass die Entscheidung nicht in seinen Händen sei, nachdem Microsoft im September die Bethesda-Muttergesellschaft ZeniMax Media für satte 7,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft hatte.

„Das ist eine Entscheidung, die nicht in unserer Hand liegt. Wir werden abwarten, was passiert“, sagte Ryan.

„Ich freue mich darauf, davon zu erfahren. Wir gehen einfach anders vor. Unser Schwerpunkt lag auf einem wirklich stetigen, langsamen, aber konstanten organischen Wachstum unserer Studios, das durch Akquisitionen selektiv unterstützt wurde. Wir respektieren die Schritte unserer Konkurrenz, sie erscheinen logisch und vernünftig. Aber wir sind ebenso glücklich und zuversichtlich, dass wir eine bessere Startaufstellung haben als jemals zuvor bei einem unserer Konsolenstarts. „

Microsoft ist eher schüchtern geblieben, ob Bethesda-Spiele auf andere Plattformen kommen werden. Im vergangenen Monat sagte Xbox-Chef Phil Spencer, dass das Unternehmen die für ZeniMax gezahlten 7,5 Milliarden US-Dollar zurückerhalten könne, da seine Titel gerade in seinem eigenen Ökosystem veröffentlicht würden, sagte aber auch, dass das Ziel nicht darin bestehe, anderen Spielern Spiele wegzunehmen.

In jüngerer Zeit sagte Tim Stuart, CFO von Microsoft, dass Bethesda-Spiele auf Xbox-Computern „zuerst oder am besten“ sein müssen.

Lesen Sie auch  Cyberpunk 2077 hat trotz Rückerstattung und Startkatastrophe über 13 Millionen Exemplare verkauft

Im Oktober sagte Todd Howard von Bethesda, es sei „schwer vorstellbar“, dass Titel wie „The Elder Scrolls 6“ und „Starfield“ exklusiv für Konsolen sind. Der Entwicklungs-Tierarzt deutete auch an, wie viel technischer Sprung gegenüber seinen vorherigen Spielen Starfield für Bethesda darstellt. Das Unternehmen hat anscheinend seine Creation Engine-Technologie überarbeitet.

Lesen Sie auch  Dead Cells hat 3,5 Millionen Exemplare verkauft, gab Fatal Falls DLC bekannt

Must Read