StartPcRainbow Six Siege bekommt ein zeitlich begrenztes Event zum Thema Extraktion

Rainbow Six Siege bekommt ein zeitlich begrenztes Event zum Thema Extraktion

Wenn Sie von der jüngsten Verzögerung von Rainbow Six Extraction enttäuscht sind, könnte Sie dieser zeitlich begrenzte Belagerungsmodus interessieren.

Ubisoft hat ein neues zeitlich begrenztes Event für Rainbow Six Siege angekündigt. Das Event beginnt heute und ist bis zum 24. August verfügbar. Es trägt den Namen Eindämmung und ist inspiriert von der auf Koop ausgerichteten Rainbow Six Extraction, die kürzlich auf 2022 verschoben wurde.

Auf YouTube ansehen

Wie bei Belagerungsereignissen üblich, führt Containment einen neuen PvP-Spielmodus ein, der nur für die Dauer des Ereignisses verfügbar ist. Der neue Modus namens Nest Destruction findet auf einer modifizierten Version der Konsulatskarte des Spiels statt, die jetzt mit dem Chimera-Parasiten im Herzen der Geschichte von Extraction überrannt ist.

Obwohl Extraction ein PvE-Spiel ist, wird Nest Destruction wie ein normales Belagerungs-PvP-Spiel ablaufen, bei dem ein Team angreift und ein anderes verteidigt. Es gibt eine fadenscheinige Begründung für dieses Setup; Proteans, einer der feindlichen Typen in Extraction, haben die Form von Belagerungsverteidigern angenommen und werden versuchen, Angreifer daran zu hindern, das Nest zu zerstören.

Es gibt jedoch eine interessante Wendung: Verteidiger sind nur auf Nahkampfangriffe beschränkt, während Angreifer mit ihrer Standardausstattung erscheinen. Um das auszugleichen, werden die Geschwindigkeit und die HP der Verteidiger erhöht und sie können sogar einige Nahkampffähigkeiten wie Arunis Punch und Oryx’ Ramah Dash einsetzen.

Zeitgleich mit der Eindämmung ist ein weiteres kostenloses Wochenende für Rainbow Six Siege. Es läuft vom 13. bis 15. August auf allen Plattformen. Während dieser Zeit wird der Fortschritt der Battle Pass-Punkte verdoppelt.

Lesen Sie auch  Resident Evil Resistance ist großartig, aber selbst von der Regierung genehmigte Sperren können die Leute nicht dazu bringen, es zu spielen
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -