StartVideosRetro-Revival-Spezialist Dotemu von Focus Home Interactive übernommen

Retro-Revival-Spezialist Dotemu von Focus Home Interactive übernommen

Focus hat seiner Gruppe ein weiteres erfahrenes Studio hinzugefügt.

Focus Home Interactive gab am Freitag bekannt, dass es den französischen Retro-Spezialisten Dotemu übernommen hat, einen Entwickler und Herausgeber mehrerer gut aufgenommener Klassiker, darunter Streets of Rage 4, das kommende Windjammers 2 und viele mehr. Der Deal umfasst auch The Arcade Crew, ein Verlagslabel von Dotemu.

Auf YouTube ansehen

Der Deal hat einen Wert von 38,5 Millionen Euro (45,4 Millionen US-Dollar) und verleiht Focus 77,5 % des Aktienkapitals und der Stimmrechte von Dotemu. Focus wird weitere 15 Millionen Euro (17,7 Millionen US-Dollar) zahlen, sobald Dotemu bestimmte Umsatzziele erreicht, sowie einen zweiten Earnout in den nächsten zwei Jahren.

Cyrille Imbert, der in seiner Rolle als CEO von Dotemu bleibt, ist dem Executive Committee von Focus beigetreten. Imbert behält außerdem 22,5% der Dotemu-Aktien. Die Teams von Dotemu bleiben innerhalb der Gruppe unabhängig.

„Die Ankunft von Dotemu ist ein wichtiger Schritt zur Beschleunigung des Wachstums der Gruppe und zur Diversifizierung ihrer Expertise. Durch die Erweiterung unseres redaktionellen Angebots erschließen wir uns eine neue Einnahmequelle und erobern neue Marktanteile in einem schnell wachsenden Sektor“, sagte Christophe Nobileau, CEO von Focus.

„Während der Fortsetzung seiner Aktivitäten wird diese neue Zusammenarbeit es Dotemu ermöglichen, von der unbestreitbaren Expertise der Teams von Focus Home Interactive für die Produktion von AA-Titeln zu profitieren und so die Produktion zukünftiger Remakes oder Fortsetzungen auf Lizenzen von 3D-Konsolen der ersten Generation (die Spiele Anfang der 2000er Jahre),“ fügte Dotemu-CEO Cyrille Imbert hinzu.

Der Fokus lag in letzter Zeit auf einem Kaufrausch. Der Verlag richtet sich speziell an kleinere bis mittelgroße Teams mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz und einer glänzenden Geschichte. Es hat vor kurzem die Streum On Studios und Deck13 erworben.

Lesen Sie auch  Elden Ring erklärt – Was wir dem ersten Gameplay-Trailer entnehmen können
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -