StartVideosUbisoft wird ab sofort alle Erstanbieter-Titel als Ubisoft Originals brandmarken

Ubisoft wird ab sofort alle Erstanbieter-Titel als Ubisoft Originals brandmarken

Scheinbar orientiert sich Ubisoft an Netflix und Amazon und hat klargestellt, dass alle Erstanbieter-Titel von nun an als Ubisoft-Originale eingestuft werden.

Ubisoft hat bestätigt, dass alle von seinen internen Studios entwickelten Spiele als Ubisoft Originals gekennzeichnet werden, nachdem die Spieler das Branding des kürzlich vorgestellten eigenständigen, kostenlosen Spiels The Division: Heartlands bemerkt haben.

„Die Erwähnung von“ The Ubisoft Original „hängt mit allen von unseren talentierten Entwicklern selbst erstellten Ubisoft-Spielen zusammen“, gab ein Ubisoft-Sprecher gegenüber Eurogamer in einer Erklärung bekannt.

Auf YouTube ansehen

Das Branding ähnelt dem, was Sie bei digitalen Streaming-Diensten wie Netflix und Amazon Prime sehen, die beide gerne das Suffix „Original“ auf Inhalte ihrer Studios setzen oder ausschließlich auf ihren Plattformen senden.

Der Wortlaut von Ubisoft deutet darauf hin, dass das Unternehmen seinen Aufgabenbereich möglicherweise bald erweitern und Spiele veröffentlichen wird, die von anderen Studios als seinen eigenen entwickelt wurden. Wir wissen, dass EA ein Originals-Programm hat, das auf Indie-Spiele abzielt. Könnte Ubisoft einen ähnlichen Schritt in Betracht ziehen?

Die Division: Heartlands – die 2021 oder 2022 auf PlayStation, Xbox und PC veröffentlicht werden soll (mit dem Handy später) – wird von Red Storm Entertainment entwickelt, einem Studio, das ursprünglich von Tom Clancy eingerichtet wurde und Teil von Ubisoft war Dach der Studios seit 2000.

Lesen Sie auch  Xbox-Chef Phil Spencer greift die PC-Strategie von Sony an

Must Read

Lesen Sie auch  Dolmen ist ein Souls-ähnliches Action-RPG, das in einer kosmischen Horror-Science-Fiction-Welt spielt set