StartNewsUnteilbare Starts auf Switch mit falschem Cover

Unteilbare Starts auf Switch mit falschem Cover

Indivisible wurde kürzlich auf Nintendo Switch veröffentlicht – leider hat es das falsche Cover.

Lab Zero’s Indivisible startete Ende 2019 zu überwiegend positiven Bewertungen, insbesondere zur Verbindung von Plattform und RPG-Mechanik. Es erzählt die Geschichte von Ajna, einem jungen Mädchen, das die Aufgabe hat, eine wunderschöne Fantasiewelt vor der Zerstörung zu retten, und verfügt über einen wunderschönen, handgezeichneten Kunststil.

Mike Zaimont, Projektleiter von Indivisible, hat kürzlich auf Twitter angekündigt, dass der Switch-Port für Indivisible jetzt im Nintendo eShop für Nordamerika verfügbar ist.

Hey, das wollte jeder? @IndivisibleRPG ist JETZT digital für Switch in Nordamerika erhältlich!

Sie haben die Ankündigung verpasst? Du bist nicht allein, hat unser Team herausgefunden, weil uns die Leute auf Twitter Glückwünsche geschickt haben! Ich hatte keine Ahnung! Aber da ist es! : ^ P.
1 / pic.twitter.com/bByIeD0rhj

– Mike Zaimont (@MikeZSez), 28. April 2020

Wie Zaimont sagt, hat ihn der Start sogar überrascht. Anscheinend hat das Team von Lab Zero Games dies nicht getan’Ich weiß nicht, dass Indivisible offiziell in den eShop gegangen ist, bis sie Glückwunschbotschaften von Spielern erhalten haben.

Mit dem Start war jedoch nicht alles in Ordnung, wie Zaimont bald klarstellen sollte. Sie können überprüfen, was er unten gesagt hat.

Keine Ankündigung des Veröffentlichungsdatums, überhaupt keine PR im Vorfeld. 🦗
Es fehlen aktuelle Funktionen wie Koop.
Die eShop-Grafik ist das falsche Bild.

Diese Einführung entspricht nicht den Qualitätsstandards von Lab Zero. Das tut es einfach nicht. Es tut mir Leid. Wir waren es nicht.

Lesen Sie auch  Erscheinungsdatum der PS5, Spiele, Abwärtskompatibilität - alles, was wir wissen

Aber hey, es ist 20% Rabatt! : ^) pic.twitter.com/pFr0k6hSMT

– Mike Zaimont (@MikeZSez), 28. April 2020

Lesen Sie auch  Erscheinungsdatum der PS5, Spiele, Abwärtskompatibilität - alles, was wir wissen

“Die Switch-Version von Indivisible selbst ist großartig, die Portierungsgruppe hat wirklich hervorragende Arbeit geleistet,” er sagte. “Läuft mit einer stabilen Framerate, sogar mit dem Handheld. Der alte Build, der anscheinend jetzt veröffentlicht wurde, funktioniert jedoch nicht’Ich habe keine Koop, NG + oder irgendetwas anderes Neues. Ich habe mich überprüft.”

“Keine Ankündigung des Veröffentlichungsdatums, überhaupt keine PR im Vorfeld,” er machte weiter. “Es’s fehlen aktuelle Funktionen wie Koop. Die eShop-Grafik ist das falsche Bild. Diese Einführung entspricht nicht den Qualitätsstandards von Lab Zero. Das tut es einfach nicht’t. ich’Es tut mir leid. Es war nicht’t uns.”

Zaimont schloss seinen Thread optimistischer und erwähnte, dass Indivisible derzeit 20% Rabatt auf Switch hat, aber die Tatsache bleibt, dass dies ein ziemlich verpatzter Start war.

Dort’Dies gilt auch für Personen, die den Switch-Port als Belohnung für ihr Versprechen erwartet haben. Auch Zaimont antwortete auf diese Bedenken.

Ehrlich gesagt, weiss ich es nicht. Es tut mir Leid. Ich habe das buchstäblich herausgefunden, das Spiel selbst gekauft und die Version innerhalb der letzten 30 Minuten überprüft. Ich habe keine Ahnung, wann entweder Switch-Codes oder eine physische Freigabe geplant sind. Ich sollte, aber ich nicht.

– Mike Zaimont (@MikeZSez), 28. April 2020

Er äußerte sich auch besorgt darüber, dass er in naher Zukunft gezwungen sein könnte, dies abzubauen.

Beachten Sie, dass ich keine Einzelheiten erwähnt habe? Mir wurde gesagt, ich solle nichts über eine Reihe früherer Ausgaben sagen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir gesagt wird, dass ich das auch abbauen soll. : ^)
Ich habe kein Problem damit, meine eigenen Fehler zuzugeben, aber ich habe ein großes Problem damit, die Fehler anderer darzustellen.

Lesen Sie auch  Square Enix könnte in Spiele als Service und Sport investieren
Lesen Sie auch  Star Wars: Squadrons leckt im Microsoft Store - enthüllen kommenden Montag [Update]

– Mike Zaimont (@MikeZSez), 28. April 2020

Indivisible ist ab sofort auf Nintendo Switch in Nordamerika verfügbar. Trotz der Probleme mit dem nicht veröffentlichten Start und der Tatsache, dass das falsche Titelbild für die eShop-Auflistung verwendet wurde, behauptet Zaimont, dass das Portierungsteam großartige Arbeit geleistet hat. Wenn du’Ich habe es eine Weile beobachtet, es’s derzeit 20% Rabatt, also könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, es auszuprobieren.

In anderen eShop-Nachrichten gab Nintendo kürzlich seine Entscheidung bekannt, die 3DS- und Wii U-eShops in 42 Ländern zu schließen. Leichter ausgedrückt, ein junges Paar geriet in einen Kampf, weil jemand in Animal Crossing etwas zu viel Knöchel zeigte.

Must Read