StartNewsZu den abgebrochenen Google Stadia-Projekten gehört Berichten zufolge das episodische Horror-Spiel Kojima...

Zu den abgebrochenen Google Stadia-Projekten gehört Berichten zufolge das episodische Horror-Spiel Kojima Productions

Berichte über die Situation hinter den abgesagten Projekten von Google Stadia werfen ein wenig Licht auf ein berichtetes episodisches Horrorspiel von Kojima Productions .

Ein VGC-Bericht hat ergeben, dass Google mit dem Erfinder von Metal Gear Solid, Hideo Kojima, über die Entwicklung eines „episodischen Horrorspiels“ für die unglückliche Cloud-Streaming-Plattform Google Stadia gesprochen hat.

Das Spiel könnte das sein, worauf sich Kojima im Sommer 2020 bezog, als er seinen Ärger auslöste, nachdem ein Spiel, an dem er gearbeitet hatte, getötet worden war. Der ausgesprochene Designer und Regisseur teilte einer japanischen Veröffentlichung mit, ein „großes“ Projekt sei abgesagt worden. „Ich bin ziemlich sauer, aber das ist die Spieleindustrie für dich“, sagte er.

Werden wir jemals mehr über dieses zum Scheitern verurteilte Spiel von Kojima Productions erfahren? Es bleibt abzuwarten. In Bezug auf seine Zukunft hat Kojima gesagt, dass er gerne an anderen Medien wie Manga, Anime und Filmen arbeiten würde, und das Buch, das er geschrieben hat, wird bald eine englische Übersetzung erhalten.

Laut dem VGC-Bericht enthalten andere Spiele, die Google für Stadia aufgegeben hat, ein Projekt von Yu Suzuki und eine Fortsetzung von Journey to the Savage Planet. Darüber hinaus hat ein neuer Bloomberg einige weitere Informationen zu den Vorgängen bei Google veröffentlicht. Die Bereitschaft des Technologiegiganten, für Spiele auszugeben, war für Entwickler, die mit der Initiative vertraut sind, ein „Schock“.

Lesen Sie auch  Outriders letzte Klasse enthüllt und es ist der Technomancer

Anfang Februar gab Google bekannt, dass beide internen Stadia-Spieleentwicklungsstudios geschlossen werden sollen, obwohl beabsichtigt ist, den Dienst vorerst am Leben zu erhalten.

Lesen Sie auch  Wandering Ancient als World of Warcraft: Shadowlands nächstes Reittier ausgewählt

Must Read