StartPcDie Geschichte des mit Klebeband versehenen Spielers wird in einem neuen Dokumentarfilm...

Die Geschichte des mit Klebeband versehenen Spielers wird in einem neuen Dokumentarfilm erzählt

Denken Sie an das Bild einer LAN-Party, bei der ein Spieler unerklärlicherweise mit Klebeband an die Decke geklebt wurde?

Das Foto eines Counter-Strike-Spielers, der auf einer LAN-Party an die Decke geklebt wurde, ist ebenso alt wie bizarr. Ursprünglich im Jahr 2003 geteilt, bekommt jemand endlich den Grund, was zu seinem bizarren Setup geführt hat.

Internet Legends: Duct-Taped Gamer ist eine Dokumentation, die die Geschichte erzählen will, wie all dies entstanden ist. Die Produzenten werden den mit Klebeband versehenen Mann selbst, Drew Purvis, sowie die Person, die das Foto gemacht hat, und mehr interviewen.

Der Trailer hat kein Datum für den Dokumentarfilm und ist ehrlich gesagt etwas zu dramatisch. Es verwendet Mark Hamills Erzählung aus dem Trailer von The Rise of Skywalker sowie kurze Stücke von Star Wars-Musik.

Wenn Sie interessiert sind, gibt es eine Website für das Projekt, auf der Sie nach Updates suchen können.

Danke, PCGamesN.

Lesen Sie auch  Hier ist Ihr erster Blick auf den Ausbruchsmodus von Call of Duty: Black Ops Cold War
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -