StartActionDie PC-Features von Monster Hunter Rise reizen mich, weitere 100 Stunden in...

Die PC-Features von Monster Hunter Rise reizen mich, weitere 100 Stunden in das Spiel zu investieren

Es gibt viele Leute da draußen, die Metroid Dread als Nintendo Switch Spiel des Jahres 2021 bezeichnen würden. Tatsächlich würden viele Leute es wahrscheinlich als das Spiel des Jahres bezeichnen , Punkt. Aber ich glaube nicht einmal, dass es das beste Switch-Spiel des Jahres 2021 war: Capcom übertraf gleich zu Beginn des Jahres mit Monster Hunter Rise alle Erwartungen – ein leichtes einfacheres, einfach zu spielendes Spiel als sein unbestreitbar dichteres Konsolen-Geschwister Monster Hunter World.

Auf Switch habe ich 2021 über 100 Stunden in Monster Hunter Rise investiert (dank einiger Lockdowns und eines leichten Jahresstarts), also könnte man meinen, ich hätte genug davon gehabt, Rudel Rathalos auf der Rückseite zu jagen ein bellender Hund, der mein Schwert in ihre Köpfe schiebt und ihnen die Haut abreißt, damit ich es wie einen Mantel tragen kann. Aber als das PC-Veröffentlichungsdatum am 12. Januar 2022 näher rückt, kann ich nicht anders, als mich zu freuen, wieder in Kamura Village zurückzukehren.

Auf YouTube ansehen

Wieso den? Warum sollte ich eine solche Verpflichtung eingehen wollen, wenn sich Spieler wie Elden Ring und Horizon Forbidden West schnell nähern? Zunächst einmal habe ich nie alle DLCs erlebt, die dem Spiel nach dem Start hinzugefügt wurden. Es ist üblich, dass Monster Hunter-Titel die Spiele noch lange nach der Veröffentlichung aktualisieren, und in den Monaten seit dem Erscheinen der Switch wurde Rise mit Rüstungssets und Waffen aktualisiert, die mit Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin, Okami, Street verknüpft sind Fighter, Mega Man 11, Ghosts ’n Goblins Resurrection und der Nicht-Capcom Sonic the Hedgehog.

Lesen Sie auch  Fortnite: Kapitel 2 Staffel 4 - Wo man Risse findet

Ich glaube nicht, dass ich wirklich sagen kann, dass ich das Spiel tatsächlich gespielt habe, bis ich kopfüber in das Flaggschiff-Monster Magnamalo gestürmt bin, das als schneller blauer Igel gekleidet ist, während mein Hund – cosplayend als jedermanns beliebtester pelziger Einstiegspunkt, Tails – ihn ersticht das Schwert, das es im Mund hält. Brillant.

""

Wenn Sie das Spiel auf der Switch aufgenommen, aber nach dem ersten Mal wieder abgelegt haben, verpassen Sie wahrscheinlich auch einige coole neue Sachen: Alle neuen Monster und Quests, die dem Spiel hinzugefügt wurden bei der Veröffentlichung in Monster Hunter Rise anwesend sein, im Wesentlichen die Version 3.6.1 des Switch-Spiels klonen. Dies bedeutet auch, dass es ein neues Ende für das Spiel gibt, das bei der ersten Veröffentlichung des Titels im Jahr 2021 nicht vorhanden war – wenn Sie die Sunbreak-Erweiterung, die diesen Sommer erscheinen soll, spielen möchten, können Sie dies auch tun tun Sie es auf einer Plattform, die alle Schnickschnack hat und die Sie nicht verlangsamt, wenn Sie gerade dabei sind, einen Barioth zu besiegen.

Und das bringt mich zu dem wahren Grund, warum ich wieder zu Monster Hunter Rise auf dem PC zurückkehren möchte. Eine Rampage auf dem Switch auszuschwitzen ist schön und gut, aber wenn mehr als fünf oder sechs Monster und vier Spieler gleichzeitig auf dem Bildschirm sind, beginnt die Hardware ein wenig zu kämpfen. Auf dem PC mit 4K-Grafik, höheren Auflösungen und Frameraten und der Möglichkeit, mit erweiterten Grafikeinstellungen herumzuspielen … das Ganze macht einfach mehr Spaß.

Es war ein Augenschmaus, Ende 2021 etwas Zeit in die Monster Hunter Rise-PC-Demo zu investieren: Unbegrenzte Bildraten zeigen, wie butterartig und flüssig dieses Spiel sein kann, wenn es nicht an 30 FPS gebunden ist (wie bei Switch). Einige der besten Momente in Monster Hunter waren schon immer die Beinahe-Tod-Schüsse und die Just-in-Time-Knockouts. Ohne Gesundheit unter den Feuerball eines Altdrachen gleiten, einen Schwanzschlag parieren und dann den Schwanz eines Monsters sauber abbrechen, dich von einer Klippe auf den Rücken eines wütenden Bären stürzen, bevor du ihn an den Hang eines Berges reitest… diese Wahnsinnigen , Timing-sensitive und zuckende Reflex-Ködermomente machen so viel mehr Sinn, wenn alles mit 60FPS plus läuft.

Lesen Sie auch  Fortnite erhält Raytracing und DLSS

Wenn Sie die Option zum Anwenden verbesserter Texturen wählen, fühlt sich die Welt viel lebendiger und einladender an – sicher, sie wird nie wie Monster Hunter World aussehen, aber das muss sie auch nicht. Nicht mit dieser wunderschönen, gut umgesetzten Art Direction. Die Verbesserung der Klarheit durch die 756p-gedockten/540p-ungedockten Auflösungen ist auch auf dem PC Tag und Nacht; Allein durch die Demo konnte ich einige zusätzliche Details und Nuancen im Monsterdesign erkennen, die mir entgangen waren, als ich um 4 Uhr morgens im Dunkeln auf meinen Switch blinzelte.

Auf YouTube ansehen

Zu guter Letzt gibt es in der PC-Version einen integrierten Voice-Chat. Mein Monster-Jagd-Senpai und ich veranstalteten normalerweise Xbox Live-Partys und chatteten über eine andere Plattform, als wir letztes Jahr unsere Jagd begannen … aus vielen Gründen kein ideales Setup. Monster Hunter ist für viele ein soziales Spiel, und die Fähigkeit, mühelos zu schreien und zu bellen, wenn wir von einem wütenden Magnamalo geschlagen werden, ist ein weiterer überraschend verlockender Charme, den die PC-Version gegenüber dem Original hat.

Wenn Sie Zweifel daran haben, Monster Hunter Rise auf dem PC auszuprobieren, kann ich nur Folgendes sagen: Es gibt einen Grund, warum es allein auf Switch über 5 Millionen Exemplare ausgeliefert wurde. Wenn Sie in das Spiel beißen und eine fachkundige Anleitung zum Handwerk, Jagen und Kämpfen wünschen, ist unser ausführlicher Monster Hunter Rise-Leitfaden unter dem Link verfügbar.

Wir sind eine Woche vor dem Start von Rise auf dem PC und es wird den Beginn eines Killerjahres für Spiele markieren. Ich schätze, ich muss nur meine über 100 Stunden reinbringen, bevor das gestapelte Q1 von 2022 dann ernsthaft beginnt.

Lesen Sie auch  Die Control Ultimate Edition erscheint später in diesem Jahr auf Steam am 27. August, PS5 und Xbox Series X.
Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -