StartPs4Doom 3: VR Edition kommt mit einigen neuen Funktionen auf PlayStation VR

Doom 3: VR Edition kommt mit einigen neuen Funktionen auf PlayStation VR

Das Spiel kommt später in diesem Monat auf das Headset von Sony.

Die Virtual-Reality-Version von Doom 3 aus dem Jahr 2004 feiert ihr Debüt in PlayStation VR.

In einem Beitrag auf dem PlayStation-Blog schrieb Bethesda, dass diese Version des Spiels am 29. März bei PSVR erscheinen würde. Dazu gehören Doom 3 und seine beiden Erweiterungspakete Resurrection of Evil und The Lost Mission.

Doom 3: VR Edition bietet PlayStation VR einige neue Funktionen, z. B. die Möglichkeit, um Ecken zu spähen, mithilfe von Bewegungssteuerungen mit mit Taschenlampen montierten Waffen Winkelaufnahmen zu machen und eine 180-Grad-Geschwindigkeit zu erzielen -Wende. Oh, und die Spieler haben jetzt ein am Handgelenk montiertes Display, das anzeigt, wie viel Gesundheit, Rüstung und Munition sie haben.

Natürlich wurden auch die Grafik des Spiels und die Soundeffekte von Doom 3 verbessert.

Doom 3 debütierte im Jahr 2004 mit der aktualisierten BFG Edition-Version des Spiels, die 2012 veröffentlicht wurde. Diese Version unterstützte Head-Mounted-Displays, wurde jedoch für gemischten kritischen Empfang freigegeben.

Der jüngste Eintrag in der Doom-Reihe, Eternal, debütierte im März 2020 und erzielte bis Ende des Jahres offenbar einen Umsatz von über 450 Millionen US-Dollar.

Sony hat außerdem kürzlich angekündigt, an einem brandneuen PlayStation VR-System für die PlayStation 5 zu arbeiten.

Lesen Sie auch  Mit nachdenklichen Kämpfen und weniger RNG-Bullshit ist Curse of the Dead Gods ein Schurke, in den sich jeder hineinversetzen kann

Must Read

Lesen Sie auch  XCOM: Chimera Squad bringt Mod-Unterstützung zurück, Ironman-Modus