StartNewsFinal Fantasy 7 Remake hat einen völlig neuen, mysteriösen Boden im Shinra-Gebäude

Final Fantasy 7 Remake hat einen völlig neuen, mysteriösen Boden im Shinra-Gebäude

Das bevorstehende Remake von Final Fantasy 7 wird einen völlig neuen Bereich enthalten.

In einem Interview auf der offiziellen Square Enix-Website bestätigte Naoki Hamaguchi, Co-Regisseur von Final Fantasy 7, dass das Remake eine Reihe neuer Elemente enthalten wird, die im Original nicht zu sehen sind – darunter eine völlig neue Etage im Shinra-Gebäude des Spiels.

„Ich werde nicht genau verraten, was das bedeutet, weil ich möchte, dass die Leute es genießen, wenn sie das Spiel tatsächlich spielen“, sagt Hamaguchi, „aber ich werde sagen, dass [Final Fantasy 7 Remake] dem Shinra ein neues Obergeschoss hinzugefügt hat.“ Bauen, um einen Höhepunkt zu präsentieren, der nicht im Original war. “

„Im ursprünglichen Spiel gab es viele Pausen im Spiel, in denen der Bildschirm schwarz wurde und das Spiel dann an einem anderen Ort fortgesetzt wird“, fügt Produzent Yoshinori Kitase hinzu.

„Mit anderen Worten, es gab viele Teile zwischen Abschnitten von Midgar, die impliziert, aber nie gesehen wurden. Das wollten wir mit einem Remake angehen – um all diese Lücken zu schließen, um zu zeigen, wie die verschiedenen Teile der Stadt miteinander verbunden sind, und um es zu einem kontinuierlichen Erlebnis zu machen. “

Hamaguchi erklärte auch, warum der von Fans geliebte Red XIII kein spielbarer Charakter im Spiel sein würde, und erklärte: „Wir hatten das Gefühl, dass er kein spielbarer Verbündeter mit vollem Charakterwachstumspotenzial wäre, weil er erst in den letzten Phasen dem Team beitritt eine befriedigende Erfahrung für den Spieler. Also haben wir beschlossen, ihn vorerst als Gastcharakter zu haben.

„Das Entwicklerteam sieht es jedoch genauso wie die Fans, wenn es darum geht, Red XIII als wichtigen Charakter zu sehen, und wir haben sein Gameplay auf eine besondere Weise gestaltet, um zu verhindern, dass er im Kampf nicht spielbar ist.“

Lesen Sie auch  Hier ist das Horizon Zero Dawn PC-Gameplay

Laut Hamaguchi besteht der Schlüssel zur Navigation in der neuen Etage des Shinra-Gebäudes darin, die einzigartigen Fähigkeiten von Red XIII zu nutzen, um seine Umwelthindernisse zu überwinden. „Ich bin zuversichtlich, dass es den Fans gefallen wird, den Spieler seine Heldentaten auf diese Weise erleben zu lassen“, sagt er.

Final Fantasy 7 Remake wird am 10. April auf PS4 veröffentlicht. Es hat lange gedauert, aber andere Plattformen werden noch eine Weile warten müssen – obwohl keine anderen Plattformen bestätigt wurden, wissen wir, dass die PlayStation-Exklusivität genau ein Jahr dauert. Wir hoffen, dass es zu gegebener Zeit auch für PC und Xbox One geht.

Anfang dieses Monats bestätigte Square Enix, dass das Final Fantasy 7-Remake aufgrund des Coronavirus nicht verzögert wird. Aber einige von Ihnen werden am ersten Tag keine Hardcopy Ihres Spiels erhalten.

Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -