StartNewsMortal Kombat 11-Turniere wurden in letzter Minute wegen Coronavirus-Bedenken abgesagt

Mortal Kombat 11-Turniere wurden in letzter Minute wegen Coronavirus-Bedenken abgesagt

Der Entwickler von Mortal Kombat 11, NetherRealm, hat sowohl Live-Zuschauer- als auch Last Chance Qualifier-Events für den diesjährigen Final Kombat-Wettbewerb aufgrund zunehmender Bedenken hinsichtlich des Coronavirus abgesagt.

Beide Veranstaltungen sollten ursprünglich an diesem Wochenende in Chicago stattfinden, bevor NetherRealm am späten Freitag den Stecker zog. Derzeit werden nur Turnierfinalisten und -mitarbeiter zum Turnierort zugelassen.

„Aufgrund der eskalierenden Bedenken und Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf COVID-19 (Coronavirus) haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, kein Live-Publikum mehr beim Final Kombat 2020 zu empfangen, das für diesen Sonntag, den 8. März, im Park West Theatre in Chicago geplant ist“, heißt es weiter die Aussage.

„Darüber hinaus haben wir das Last Chance Qualifier-Event abgesagt, das morgen, am 8. März, in der Ignite Gaming Lounge in Skokie, Illinois, stattfinden soll. Wir verstehen, dass dies für diejenigen, die teilnehmen möchten, enttäuschend ist. Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Spieler, Fans und Mitarbeiter zu schützen. “

Einige Ticketinhaber haben sich an Twitter gewandt, um ihre Frustrationen über NetherRealms kurzfristige Planänderung auszudrücken.

Persönlich finde ich es ziemlich verantwortungslos, bis heute darauf gewartet zu haben. Wenn Sie LCQ stornieren wollten, hätten Sie dies vor ein paar Tagen tun müssen, damit die Leute nicht schon den ganzen Weg gereist wären. Einige aus dem Ausland.

– Molly_Bee (@MollyAmberBee), 6. März 2020

Sie haben buchstäblich bereits 150 bis 200 Teilnehmer in Chicago für Ihren Last Chance Qualifer und Sie haben ihn mit einer Frist von weniger als 24 Stunden geschlossen. Das ist inakzeptabel.

Jeder, der Geld und Reisegebühren für den Wettbewerb bezahlt hat, sollte von @NetherRealm und @warnerbros entschädigt werden

Lesen Sie auch  Doom Eternal Review - kathartischer Kampf, passable Plattform und dummes Schwimmen

– Broly2012 (Rebranding in Arbeit – bleiben Sie dran) (@ dmc3Broly) 6. März 2020

NetherRealm hat angekündigt, dass alle Tickets erstattet werden und dass Personen, die nicht erstattungsfähige Flüge und Unterkünfte gekauft haben, sich an [email protected] wenden sollten, um weitere Informationen zu erhalten.

Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -