StartPcPower Rangers: Battle for the Grid unterstützt jetzt Cross-Play auf allen Plattformen

Power Rangers: Battle for the Grid unterstützt jetzt Cross-Play auf allen Plattformen

Power Rangers: Battle for the Grid ist das zweite Kampfspiel, das Crossplay in allen Bereichen unterstützt.

Power Rangers: Kampf um das GitterDas Update 2.0 wurde veröffentlicht und mit ihm ist Cross-Play-Unterstützung für PS4 eingetroffen. Die Konsole von Sony war die einzige Plattform, die in der Cross-Play-Unterstützung von Battle for the Grid fehlte.

Das Spiel wurde mit der Funktion auf Xbox One und Nintendo Switch gestartet. Die Unterstützung für den PC erfolgt zusammen mit der Veröffentlichung dieser Version im Laufe des Jahres. Cross-Play umfasst auch Cross-Progression, sodass Sie auf allen Plattformen die gleiche Identität beibehalten.

Update 2.0 bringt auch die lang erwarteten Online-Lobbys und fügt einen Zuschauermodus hinzu.

Brawlhalla und Battle for the Grid sind jetzt die einzigen Kampfspiele, die auf allen vier Plattformen verfügbar sind und Crossplay unterstützen. Dies sind großartige Neuigkeiten für alle und sollten hoffentlich größere, populärere Spiele ermutigen, sie umzusetzen.

Lesen Sie auch  Der erste Baldur's Gate 3-Hotfix behebt Abstürze, Multiplayer-Korrekturen sind noch in Arbeit

Must Read

Lesen Sie auch  Die MyTeam-Weiterentwicklung von NBA 2K21 wird auf Konsolen der nächsten Generation übertragen