StartNewsFemboys sind der neue Videospiel-Held

Femboys sind der neue Videospiel-Held

Als er 1997 zum ersten Mal erschien, war Final Fantasy 7’s Cloud Strife war seiner Zeit ein Mann voraus. Mit dem Remake 2020 hat die Welt aufgeholt und er kehrt zu einer Spieleszene zurück, die sich von der unterscheidet, in der er debütierte.

Das Spielen wurde durch die Einstellung in der definiert ‘90er Jahre. Herzog Nukem ging frei auf der Erde, Badassery war der Name des Spiels, und John Romero machte uns zu seiner Schlampe. Im Jahr 2020 sieht es etwas anders aus. Wo Cloud einst ein Ausreißer war, jetzt er’s direkt zu Hause.

Mit mehreren Triple-A-Spielen, die für später in diesem Jahr geplant sind und von Verzögerungen betroffen sind, ist dies der Fall’Es ist nicht unvorstellbar, dass Final Fantasy 7 die letzte große Veröffentlichung des Jahres sein könnte. Wenn das’In diesem Fall sieht es so aus’Es ist ein direkter Kampf zwischen Persona 5: Royale und Final Fantasy 7 Remake um das Spiel des Jahres. Zwischen Joker und Cloud bedeutet das es’Es ist eine Schlacht der Femboys.

Cloud und Joker passen beide zum bishounen Archetyp, einem japanischen Konzept, das androgyne junge Männer beschreibt. Goro Akechi, ebenfalls aus Persona 5, passt zu diesem Modell, ebenso wie Nier: Automata’s 9S und Tekken’s Leo. Es’Es sind jedoch nicht nur Bischöfen, die zu dieser Rolle passen. Resident Evil 2’s Leon S. Kennedy ist wie Cloud ein Mann, der einst die Form gebrochen hat und jetzt hineinpasst, während Pokemon Sword & Shield’s Bede und Raihan haben beide Elemente traditionell weiblicher Interessen, sei es Mode, Pink oder sehen einfach gut aus.

Lesen Sie auch  Logitech Gaming-Mäuse, -Tastaturen und mehr sind bei Amazon US erhältlich

Die Legende von Zelda’s Link hat nie zum typischen Protagonistenbild gepasst, aber mit Breath Of The Wild ging dies noch weiter. Das Redesign hob weibliche Aspekte seines Looks hervor, Kleidungsoptionen machten Link zu Ihrem ganz eigenen Dress Up Femboy, und wo Sie früher die Prinzessin gerettet haben, rettet Zelda Sie, bevor das Spiel überhaupt beginnt, und bietet letztendlich eher Unterstützung als eine Handlungsdame.

Nur Beispiele aufzulisten, fühlt sich allerdings etwas sinnlos an. Viel wichtiger ist nicht, dass diese Charaktere existieren, sondern dass sie zusammen auf einen größeren Trend hinweisen.

Natürlich gibt es Ausnahmen von der Femboy-Dominanz. Wenn du daran denkst ‘Doomguy steht wahrscheinlich ganz oben auf Ihrer Liste, und Doom Eternal ist erst letzten Monat in die Regale gekommen. 2019 war für Triple-As ein schlechtes Jahr, ging aber auf God of War von 2018 zurück’s Kratos und Red Dead Redemption 2’s Arthur Morgan scheint ganz andere Figuren zu machen als Joker und Cloud. Wo 2020’s Helden sind geschmeidig und beweglich, 2018’s sind breit angesetzt, muskulös und solide. Wenn ein Baum im Weg wäre, würden Joker und Cloud darauf klettern, Arthur würde ihn fällen und Kratos würde ihn an den Wurzeln herausreißen. Dennoch verleihen alle vier diesem Trend eine gewisse Glaubwürdigkeit.

David Jaffe, Gott des Krieges’s ursprünglicher Schöpfer, ging kürzlich zu Twitter, um Beschwerden zu kritisieren, dass das ursprüngliche Spiel frauenfeindlich war. Veteran God Of War-Fans waren auch verärgert über die Aufnahmen aus dem Jahr 2018’s war der erste Kriegsgott mit einer Geschichte im Vergleich zu den vorherigen blutbefleckten und hirnlosen Einträgen.

Lesen Sie auch  Laut Nintendo verstößt der Online-Verkauf von Dorfbewohnern von Animal Crossing gegen die Regeln

Um bequem auf dem Zaun zu sitzen, können wir mit Sicherheit sagen, dass 2018’s ist eine ganz andere Geschichte. Es zeigt Kratos als Vater in einer Erzählung über verlorene Liebe, Bedauern und das Lernen aus den Fehlern der Jugend. In der Zwischenzeit bietet Red Dead Redemption 2 eine Handvoll Gewalt an, allerdings auf Kosten von Arthur, der an Tuberkulose erkrankt, während er eine emotionale Reise unternimmt, die Kratos ähnelt. zu verstehen, dass sein Leben mutwilliger Gewalt ihm nichts als Schmerz gebracht hat und wünschte, es hätte einen anderen Weg gegeben… Nein, zu wissen, dass es einen anderen Weg gibt, und zu beklagen, dass er es nicht getan hat’nimm es nicht. Kratos und Arthur wünschten beide, sie wären gerade auf den Baum geklettert.

Sie sind nicht’t femboys, aber sie sind gewalttätige Männer, die gelernt haben, dass Gewalt nicht die Antwort ist. Das’s in starkem Kontrast zu der ‘90er und ‘00s, in denen Spiele häufig Bonuspunkte für die Ermordung aller in Sichtweite befindlichen Personen vergeben. Die meisten Videospiele sind immer noch auf Gewalt als Quelle für Unterhaltung, Konflikte, Gameplay, Fortschritt und Herausforderung angewiesen, aber die Konsequenzen werden weitaus häufiger hervorgehoben. Dort’Es war eine Abkehr von leeren männlichen Stereotypen, was dazu führte, dass das Spielen als Kunstform viel ernster genommen wurde, und damit eine weitere Abkehr von leeren Stereotypen, was dazu führte, dass es ernster genommen wurde… es’Es ist ein Teufelskreis.

Kratos selbst ist eine Metapher für das Spiel’s Entwicklungsszene. Einmal ein junger Mann’s Jazz, angeheizt von Unkraut, Energy Drinks und dem Testosteron der Jugend, bleibt noch viel von der alten Garde übrig. Cory Barlog war Hauptanimator des ersten God of War und Creative Director der letzten Folge im Abstand von 13 Jahren. Frecher Hund’s Neil Druckmann’Ich bin seit 16 Jahren im Geschäft, Hideo Kojima seit 34 Jahren und Mark Cerny seit 37 Jahren. Diese Leute haben die Branche geprägt und wie sie’habe mich verändert. Das Spielen hat sich mit ihnen geändert.

Lesen Sie auch  Das Nintendo Indie World-Schaufenster ist für morgen, den 18. August, geplant

Keine Frauen in dieser Liste, Sie’Ich werde es bemerken. Während es beim Spielen einige fantastische weibliche Hauptrollen gab, ist Lara Croft ein Klassiker, Horizon: Zero Dawn’s Aloy ist gut gerundet – sie haben’Noch hatte die Evolution Männer. Während Persona 5 in Joker einen komplexen Mann festhält, deutet seine Begleiterin Ann Takamaki, die als Bikini vorgestellt wurde und die sexuelle Fantasie eines Pädophilen trägt und dann offenbar gegen ihren Wunsch nach Lachen in einen Latex-Catsuit gezwungen wird, weniger auf einen positiven Trend hin. Frauen in Spielen warten immer noch darauf, mitgenommen zu werden, aber wenn es um Männer geht, ist es das auch’s die Femboys, die einmal verantwortlich sind.

Sebastian Schneider
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.
RELATED ARTICLES
- Advertisment -